Ausflugsziele Weimar

Urlaub in der Goethe und Schiller Stadt

360. Zwiebelmarkt in Weimar – Bilder vom 2. Tag

Eingestellt am

Nachdem gestern der Zwiebelmarkt in Weimar seine Pforten geöffnet hat, ging es heute bei besserem Wetter in den 2. Veranstaltungstag.

Den ganzen Tag über schoben sich die Menschenmassen die Carl-August-Allee entlang. Angesichts des zwar trockenen aber doch sehr verhaltenen Herbstwetters ist wohl nicht ganz mit 300.000 Besuchern zu rechnen. Sehr viel weniger werden es aber auch nicht sein.

Der Zwiebelmarkt findet ja nicht nur auf dem Marktplatz in Weimar statt sondern verteilt sich auf mehrere Hauptstandorte in der gesamten Altstadt. Darunter sind auch die Mittelalterschwerpunkte am Frauenplan und auf dem Teichplatz. Ich kann mit dieser y-Branche zwar wenig anfangen, aber den Leuten gefällt es. Zumindest ist auf diesen Separatmärkten nicht weniger los als auf den Zwiebelmeilen.

Natürlich gibt es an vielen Ständen auch Zwiebelzöpfe und Pepperoniketten zu kaufen. Manche preislich akzeptabel, manche eher nicht so. Aber die Essenstände und Imbißbuden überwiegen eindeutig.

 

Kommentare sind geschlossen.