Ausflugsziele Weimar

Urlaub in der Goethe und Schiller Stadt

Cielo – mediterranes Restaurant

Eingestellt am

Das Cielo in der Oberen Schlossgasse in Weimar ist ein Restaurant mit mediterraner Küche.

An derselben Stelle residierte vor nicht allzu langer Zeit die Hibrido-Lounge – ob das Cielo nun aber der Nachfolger oder einfach das Hibrido in neuem Gewand ist, kann ich nicht sagen. Zumindest wird die Bar und Lounge weiter betrieben.
Obwohl sie modern eingerichtet ist, sitzt es sich draußen auf der Terrasse am bequemsten. Man kann zudem beobachten, was sich gegenüber im Residenz-Café tut.

Speisekarte

Restaurant Cielo Weimar

Restaurant Cielo

Morgens kann man aus 5 Frühstücksangeboten wählen. Dazu werden auf Wunsch Eiergerichte und Bagels serviert. aut Webseite bezieht das Cielo seine verwendeten Produkte aus der Region. Die Backwaren stammen beispielsweise von der Bäckerei Rose und der Aufschnitt von der Metzgerei Benewitz in Apolda.

Besonders auf das hausgemachte Risotto wird verwiesen, das sich der Gast in einer Art Baukastensystem zusammenstellen kann. Vom Grundrisotto (z.B. Birne-Chili oder Austernpilz) ausgehend, können noch Tranchen von Hähnchenbrust, Schweinefilet, Rinderfilet, Wildlachs und Entenbrust dazubestellt werden.

Auch die Pasta soll hausgemacht sein und wird ausgehend von der Basisversion (Alio Oglio oder auch Rucola Walnuss) mit verschiedenem Fleisch kombiniert (z.b. auch Känguruh)

Die reinen Fleisch- oder Fischgerichte verraten jetzt nicht unbedingt eine reine Mittelmeerküche. Ob es im Mittelmeer Heilbutt oder den Red Snapper gibt, wage ich dann doch zu bezweifeln. Auch das Straussenfilet erscheint mir nicht originär mediterran zu sein.

Sehr schön zu sehen: es gibt Kindergerichte.
Vegetarier können im Cielo etwas finden, auch wenn es keine extra ausgewiesenen Gerichte gibt.
Die Desserts sind von der Anzahl her übersichtlich, klingen aber interessant (Apfel-Birnen Crumble, Plumpudding und Loukumades) und erfüllen mal nicht die üblichen Apfelstrudel mit Vanilleeis Erwartungen.

Beim Getränkeangebot kann das Cielo natürlich als ausgewiesene Bar punkten. Bei den Heißgetränken fallen sofort die Schwarztees und aromatisierten Roibush-Varianten auf.

Bei den Bieren werden Köstritzer, Paulaner und Hasseröder vom Fass und Bitburger, Paulaner und Becks aus der Flasche angeboten. Somit kein einheimisches Bier auf der Karte!

Whiskeys sind mal ganz andere als die üblichen Verdächtigen zu erhalten (z.B. verschiedene Glenlivets, Talisker, Lagavulin).

Bei den Cocktails setzt man auf die Klassiker und alkoholfreie Varianten.

Die Weinkarte weist dann schon einige Weine aus der Mittelmeerregion auf und dazu welche von deutschen und österreichischen Winzern (wie der allgegenwärtige Grüne Veltliner).

Veranstaltungen

Für eigene Veranstaltungen bietet das Cielo einen abgetrennten Raum an, wobei nicht herauszufinden ist, für wieviele Feiergäste der ausgelegt ist und welche Preise für die Miete und ein Catering ungefähr anzusetzen sind.

Kommentare sind geschlossen.