Zwiebelmarkt Weimar 2019

Der Weimarer Zwiebelmarkt findet klassisch am zweiten Oktoberwochenende statt. Das fällt in der 366. Ausgabe dieses ehrwürdigen Marktes auf den Zeitraum vom 11.-13. Oktober 2019.

Am Vormittag des 11.10.2019 wird das älteste und größte Volksfest Thüringens traditionell mit dem Anschnitt des Zwiebelkuchens auf dem Marktplatz eröffnet. Zur Tat schreiten dabei die aktuelle Zwiebelmarktkönigin Katrin Hartung und Oberbürgermeister Peter Kleine.
Wie jedes Jahr wird fast die komplette Weimarer Altstadt von Verkaufs- und Essensständen eingenommen sein. Nichts was es dann nicht gibt. Besonderen Zuspruch findet natürlich das gastronomische Angebot mit Zwiebelkuchen, Rostbratwurst, Crepes, Bier, Federweißer und den vielen Sachen von Grill & Spieß.
Und selbstverständlich verkaufen die Heldrunger Bauern ihre kunstvoll geknüpften Zwiebelzöpfe und andere Dekorationen.

Zwiebelmarkt Weimar

Riesenrad fahren

Auf dem Rollplatz wird wieder das Riesenrad aufgebaut, was Ausblicke über Weimar im Licht der goldenen Oktobersonne bietet.

Programm und Bühnen

Auf insgesamt 10 größeren und kleineren Bühnen und 3 weiteren Veranstaltungsorten wird den Zwiebelmarktbesuchern wieder ein abwechslungsreiches und vielfältiges Unterhaltungsprogramm angeboten. Rock, Pop, Jazz, Volksmusik – alles was man bei so einer Riesenveranstaltung offenbar braucht.
Auf dem Herderplatz vor der Herderkirche wird dieses Jahr der „Historische Markt“ (das Mittelalter lässt grüßen) abgehalten.
Auch wird es wieder einen Kinderzwiebelmarkt am mon ami geben.

Das komplette Bühnenprogramm können Sie den Webseiten von weimar.de entnehmen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/3WmMWiXLID4

Stadtlauf

Am Samstag, dem 12. Oktober, wird auch wieder zum Stadtlauf gerufen. Mittlerweile der 29. seiner Art. Sowohl die Halbstrecke (11 km) als auch die gesamte Distanz von 22 km führen quer durch die Altstadt und den Ilmpark. Die Online-Anmeldung ist noch heute (10.10.) möglich, ansonsten mit Verspätungszuschlag kurz vor dem Lauf.
Bitte die Informationen auf der Webseite weimarer-stadtlauf.de beachten.

Parkplätze für PKW

Die öffentlichen Parkplätze finden Sie:

Humboldt­straße/Kauf­land, Parkplatz Süßenborn (Real), Landhausallee und Hermann-Brill-Platzz (siehe Karte)

Auch wenn die Parkplätze eher außerhalb des Geschehens liegen, müssen Sie keine Sorge haben. Zwischen den Parkplätzen Humboldstraße und Landhausallee bis zur Altstadt werden Bus-Shuttles eingerichtet.
Aufgrund des zu erwartenden großen Besucherandrangs kann nur dazu geraten werden, das Angebot der Parkplätze zu nutzen.

KML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Zwiebelmarkt - Parkplätze

Karte wird geladen - bitte warten...

Humboldt­straße/Kauf­land: 50.963873, 11.310704
Parkplatz Süßenborn (Real)</strong>, Landhausallee: 50.981911, 11.382716
Hermann-Brill-Platz: 50.984873, 11.316690
  • Humboldt­straße/Kauf­land
    Bus-Shuttle
    Fr: 11.30 – 23.45 Uhr
    Sa: 8.30 – 23.45 Uhr (alle 20 min)
    Sa: 8.30 – 21.15 Uhr (alle 20 min)
    (3,00 € pro Person und Tag und inkl. Shuttle, Kinder und Schwerbehinderte frei)
  • Parkplatz Süßenborn (Real), Landhausallee
    Bus-Shuttle
    Fr: 11.30 – 23 Uhr
    Sa + So: 8.30 – 23 Uhr (alle 30 min)
    (3,00 € pro Person und Tag und inkl. Shuttle, Kinder und Schwerbehinderte frei)
  • Hermann-Brill-Platz
    (10,00 € pro Tag)

Anreise mit Bus und Bahn

Aus Jena fahren die Regional-Expresszüge der Erfurter Bahn (EB) und auch des Anbieters abellio zwischen 10 bis 20 Uhr im Stundentakt. Nimmt man noch die auch im Stundentakt verkehrenden Regional-Express-Züge der DB Regio hinzu, so stehen Besuchern des Zwiebelmarktes 2 Züge in der Stunde zur Verfügung.

Aus Erfurt kommend, ist die Anbindung nach Weimar mit drei Zügen pro Stunde sogar noch etwas besser.
Von Apolda aus fährt auch etwa jede halbe Stunde ein Zug nach Weimar.
Am späten Abend fahren dann zusätzliche Züge nach Apolda, Gera, Erfurt und Kranichfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.