Ausflugsziele Weimar

Urlaub in der Goethe und Schiller Stadt

Gasthaus Zum Weißen Schwan

Eingestellt am

Eines der berühmtesten Gasthäuser in Weimar ist das Restaurant Zum Weißen Schwan am Frauenplan.

Gasthaus Zum Weißen Schwan in Weimar

Zum Weißen Schwan

Bereits Goethe, dessen Wohnhaus sich gleich nebenan erstreckte, saß hier oft mit Freunden beim Wein. Oft quartierte er seine Gäste im Schwan ein, die sich dort recht wohlgefühlt haben müssen.

Auch aus dem Jahre 1919, als in Weimar die erste wirklich demokratische deutsche Verfassung beschlossen wurde, gibt es Eintragungen damals berühmter Politiker im Gästebuch.

Zu den prominenten Gästen der jüngeren Vergangenheit zählten, Willy Brandt, Michael Gorbatschow und der japanische Kaiser Akihito.

Das Gasthaus Zum Weißen Schwan gehört heute zum Hotel Elephant.

Gasthaus Zum Weißen Schwan am Frauenplan in Weimar

Zum Weißen Schwan

Im Weißen Schwan wird eine traditionelle Thüringer Küche gepflegt. Es gibt die guten Biere aus der Region sowie erlesene Weine.
Wer kulinarisch etwas Besonderes erleben möchte, für den hält die Gasthausküche Menüs mit Gerichten aus der Goethe-Zeit bereit. Nach Originalrezepten zubereitet.

Die 200 Sitzplätze verteilen sich auf 3 Gaststuben. Zusätzlich stehen den Gästen 2 Veranstaltungsräume mit 80 und 25 Plätzen zur Verfügung.

Kommentare sind geschlossen.