Ausflugsziele Weimar

Urlaub in der Goethe und Schiller Stadt

Neptunbrunnen auf dem Weimarer Marktplatz

Eingestellt am

Auf dem alten Markt in Weimars Altstadt steht der auffällige Neptunbrunnen.

Durch den Dreizack unverkennbar: Neptun. Aber erst seit 1774 und Bildhauer Klauer

Neptun mit Dreizack, Delphin und Knaben

Auf dem etwa 60×60 Meter großen Karree des Marktplatzes ist der Neptunbrunnen nicht zu übersehen.

Vor der Hofapotheke steht inmitten des achteckigen Sandsteinbeckens der römische Gott Neptun, während ein Fisch zu seinen Füssen das Wasser ins Becken speit.

An seinem Standort wird bereits 1540 ein Ziehbrunnen erwähnt, der um 1600 zu dem repräsentativen Zierbrunnen umgebaut wurde, den Sie jetzt dort erblicken. Allerdings krönte ihn bis 1774 ein Löwe, der das Wappentier des Weimarer Herzoghauses war.
Man kennt den Grund nicht mehr, aber der Löwe wurde durch eine Neptunsfigur mit Dreizack und Knaben ersetzt, die der Hofbildhauer Martin Gottlieb Klauer geschaffen hat – der auch für die Figurengruppe des Ildefonsobrunnens verantwortlich war.

Der Neptunbrunnen ist ein achteckiger Sandsteinbrunnen mit Neptunsfigur auf dem Marktplatz in Weimar.Mittlerweile reckt die 3. Nachbildung der ursprünglichen Neptuns-Statue ihren Dreizack in den Weimarer Himmel.

Kommentare sind geschlossen.