Café am Frauentor

Kategorie: Cafe, Restaurant

Das Frauentor gehört zu den bekanntesten und besten Cafés in Weimar.

Sowohl draußen wie auch drinnen sitzt man sehr gemütlich und kann zwischen 18 verschiedenen Kuchen und Torten wählen, die jeden Tag frisch von der eigenen Konditorei zubereitet werden.
Die eingeborenen Weimarer würden wahrscheinlich dem Residenz-Café („Resi“) den Vorzug geben, aber für mich gehört das Frauentor zu den Top-Adressen, die man in Weimar besucht haben sollte. Von all den Cafés erinnert dieses noch am ehesten an die klassische Caféhauskultur.

Das Café Frauentor in Weimar
Café Frauentor

Das Frauentor finden Sie im Herzen der Altstadt,wo die Schillerstraße auf die Frauentorstraße trift, zwischen Markt und Frauenplan.

Gleich wenn Sie reinkommen sehen Sie schräg links den Grund, weshalb diese Café (und auch Restaurant!)  bei Besuchern und Einheimischen so beliebt ist: Hier wird in der Vitrine aufgetafelt, was die Thüringer Kuchen- und Tortenwelt hervorbringt. Bei dieser Bandbreite ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Hier am Beginn der Fußgängerzone Schillerstraße gibt es keine bessere Gelegenheit, bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen den Flaneuren zuzuschauen. Der Besucherstrom zwischen dem Marktplatz und Schiller- bzw. Goethe-Haus führt direkt am Café Frauentor vorbei.

Was viele Touristen nicht wissen: im Obergeschoss (über die Wendeltreppe zu erreichen) gibt es weitere Sitzgelegenheiten mit Ausblick und Kamin, die vor allem im Herbst/Winter ihren Charme versprühen.

Neben der bereits erwähnten vorzüglichen Kuchen- und Tortenauswahl können Sie im Frauentor auch wie in einem richtigen Restaurant speisen (zur Speisekarte).
Frühstück von 9 – 12 Uhr.

Wer einmal nachempfinden möchte, wie anno dunnemal gegessen wurde, kann ja zum Beispiel das Schiller-Menü bestellen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner